Logo

Wortbeschreibungen zum Waschmaschine-Datenblatt

Die unten aufgeführten Wortbeschreibungen basieren auf der EU-Verordnung Nr. 1061/2010

Energieverbrauch im Nicht-Aus-Zustand

Bezeichnet den Betriebszustand mit der geringsten Leistungsaufnahme, der nach Abschluss des Programms abgesehen vom Entleeren der Haushaltswaschmaschine ohne weiteres Einwirken des Endnutzers zeitlich unbegrenzt möglich ist.

Gewichteter Energieverbrauch im Jahr

Energieverbrauch im Jahr auf der Grundlage von 220 Standard-Waschzyklen für 60°C- und 40°C Baumwollprogramme bei vollständiger Befüllung und Teilbefüllung. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab.

Gewichteter Wasserverbrauch im Jahr

Wasserverbrauch im Jahr auf der Grundlage von 220 Standard-Waschzyklen für 60°C- und 40°C Baumwollprogramme bei vollständiger Befüllung und Teilbefüllung. Der tatsächliche Wasserverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab.

Schleudereffizienzklasse

Schleudereffizienzklasse auf einer Skala von G (geringste Effizienz) bis A (höchste Effizienz).

Maximale Schleuderdrehzahl

Maximale Schleuderdrehzahl beim Standardprogramm "Baumwolle 60°C" bei vollständiger Befüllung oder beim Standardprogramm "Baumwolle 40°C" bei Teilbefüllung, wobei der niedrigere Wert maßgeblich ist.

Weitere Infos

Mengenautomatik

Diese Automatik ermittelt anhand der Waschmenge die tatsächlich benötigte Wassermenge. Dadurch wird der Wasser- und Energieverbrauch angepasst und ermöglicht so sparsamen Verbrauch trotz variierender Waschmenge.